Schaufeltrockner / kühler

Der ANDRITZ Gouda Schaufeltrockner/-kühler: Eine Maschine, die den meisten Materialien viel zu bieten hat. Getrocknet oder gekühlt? Die kontinuierliche, indirekte Wärmeübertragung, die im Inneren des hochmodernen Schaufeltrockners stattfindet, stellt ein Qualitätsprodukt mit einer unglaublichen Effizienz her - und mit einer minimalen Wartung. Pulverisierte, granulierte oder pastöse Materialien? Der Schaufeltrockner wurde gebaut, um Produkte mit größter Sorgfalt zu behandeln - selbst giftige Stoffe.

Downloads

Broschüre

zusätzliche Info

Bewährte Technik - erweiterte Funktionen

Produkte werden seit über einem Jahrhundert industriell getrocknet. Bereits in ihren frühen Anfängen spezialisierte sich ANDRITZ Gouda auf industrielle Produktionslinien. Seit mehr als 25 Jahren konzentrieren sich die Aktivitäten auf die fortschrittliche Schaufeltrocknungs-Technologie.

Der Schaufeltrockner von ANDRITZ Gouda wird für viele Anwendungen eingesetzt. Die Maschine verfügt über einen beheizten Trog, in dem sich rotierende, erhitzte Schaufelachsen befinden. Die speziell geformten Schaufeln haben keinerlei Transportfunktion, sondern sorgen für eine maximale Wärmeübertragung. Daraus ergibt sich eine ausgezeichnete Kontrolle der Produkttemperatur sowie eine einheitliche Produktqualität. An der Außenseite wird das Produkt durch einen verstellbaren Überlauf aus der Maschine geführt.

Kompakt, sicher und langlebig


Die Schaufeltrockner bzw. -kühler von ANDRITZ Gouda sind für ihre robuste Bauweise mit einer genauen, konstanten Toleranz bekannt. ANDRITZ Gouda bietet jede Lösung an, die zur Verlässlichkeit Ihres individuellen Produktionsprozesses beiträgt. Die Maschinen werden durch anspruchsvolle, hochmoderne Schweißverfahren hergestellt, die der FEM-Analyse entsprechen. Daher können sie hohen Temperaturen, Schwerlast-Produkten sowie Korrosion standhalten. Die Maschinen wurden für einen langen, kontinuierlichen Lebenszyklus entworfen. Unsere Qualität ist durch verschiedene Einrichtungen zertifiziert, u. a. durch die American Society of Mechanical Engineers (ASME), den deutschen TÜV, die europäische Druckgeräterichtlinie PED sowie das chinesische Safety Quality Licensing Office (SQLO).

Konvektiv- oder Kontakt-Trocknung?


Es gibt viele Arten, Produkte zu trocknen. Dabei sind zwei Dinge entscheidend: ausreichende Wärme, um Flüssigkeiten verdunsten zu lassen sowie ein Mittel zur Dampfbeseitigung.

Ein direkter Trockner nutzt einen heißen Luftstrom für beide Funktionen. Gewöhnlich geht viel Wärme in den Abgasen verloren - und eine große Menge übelriechenden Staubs entsteht. Für dessen Entfernung ist eine teure Ausrüstung notwendig. Auch die Lösemittelrückgewinnung kann ein Problem darstellen.

Ein indirekter Trockner vermeidet dies fast vollständig: Luftströme sind, falls überhaupt vorhanden, vernachlässigbar. Darüber hinaus ermöglicht eine vollständig geschlossene Arbeitsweise die sichere Behandlung von giftigen, schädlichen und/oder brennbaren Stoffen.

Energieeffizient/umweltfreundlich


Der ANDRITZ Gouda Schaufeltrockner ist eine kompakte Maschine, da sie, relativ zum Inhalt gesehen, über eine sehr große Wärmeaustauschoberfläche verfügt. Zwei Hohlwellen mit hohlen Schaufeln bewegen sich in entgegengesetzter Richtung im horizontalen Trog. Dieser hat eine ω- (Omega-) Form, welche den Konturen der Schaufeln folgt.

Die beweglichen Teile sind von entscheidender Bedeutung für das System. Sie wurden fachgerecht entworfen. Wenn das Produkt regelmäßig aufgefrischt wird und ein guter Kontakt zur wärmeaustauschenden Oberfläche besteht, kann eine hervorragende Wärmeübertragung gewährleistet werden.

Bei der Schaffung dieser optimalen Bedingungen spielen die Schaufeln des ANDRITZ Gouda Schaufeltrockners eine große Rolle. Die einzigartig geformten Schaufeln reinigen sich selbst. Die keilförmige Schaufel produziert Scherkräfte auf ihrer Oberfläche. Diese halten die Schaufel sauber und tragen zu einem höheren Wärmeaustausch bei.

Die Durchflusszeit

Wenn das Produkt durch die Maschine geführt wird, gewährleisten die Schaufeln eine gute Durchmischung des Produkts sowie dessen leichten Fluss. Die Schaufeln sorgen für eine Vermengung in radialer Richtung, in axialer Richtung vermischt sich das Produkt kaum. Gelangt es weiter in die Maschine, erfüllt das Produkt mit der Einhaltung der idealen Strömung zunehmend die Endanforderungen. Die gleichmäßige Strömung (Pfropfenströmung) bewirkt, dass alle Produktteilchen ungefähr gleich lange durch die Maschine geführt werden. So wird ein einheitliches Endprodukt sichergestellt.

 

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf

 

*

*

*

*

 

Please enter in the word you see below:
 

 


Required fields are indicated with
*